"Ziele für nachhaltige Entwicklung" - Teile 6, 7 und 8

18-03-2016

SDG 6: Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten

Jedes Jahr kontrollieren die Compassion Landesbüros die Kinderprojektzentren und stellen fest, ob ein dringender Bedarf im Bereich „Wasser, sanitären Anlagen und Hygiene -WaSH“ besteht. Dann werden Anträge geschrieben, und durch spezielle Spenden können Brunnen gebohrt, Wassertanks installiert, Klempnerarbeiten erledigt und Toiletten und Duschen gebaut werden. Ausserdem lernen Kinder und ihre Familien über den Gebrauch von sauberem Wasser und wir versorgen sie mit Wasserfiltern. Wir wissen, dass sauberes Wasser der Schlüssel ist um Dutzende tödliche Krankheiten zu vermeiden und sicherzustellen, dass besonders kleine Kinder gesund aufwachsen können. Ausserdem ist es uns ein grosses Anliegen, alle Brunnen und Wassersysteme, die durch Compassion installiert werden, nachhaltig vor Ort zu sichern: Falls ein Teil bricht, gibt es Menschen vor Ort, die wissen, wie man den Schaden reparieren oder das Teil ersetzen kann, und die dieses Wissen auch an andere weitergeben können. Darum übertreffen unsere „WaSH“-Aktionen in ihrer Lebensdauer und Nachhaltigkeit den Durschnitt der NGO-Wasserprojekte bei weitem.

SDG 7: Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten

Wie viele andere SDG’s ist dieses Ziel nicht das Hauptanliegen der Arbeit von Compassion. Trotzdem gibt es tausende Menschen überall auf der Welt -  besonders in ländlichen Gegenden in armen Ländern – die dank der Hilfe von Compassion Elektrizität haben, die durch Solarenergie erzeugt wird.

SDG 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

Auch wenn nicht als direktes Ziel, so stärkt und fördert Compassion die lokale Wirtschaft, besonders in  abgelegenen Regionen. Zum Beispiel haben die Kinderprojekte Gewächshäuser, genossenschaftliche Farmen und Fischzuchten und helfen so den Familien wertvolle, vermarktbare und nachhaltige Produkte zu gewinnen, die sich dann verkaufen lassen. Dadurch profitiert wiederum das ganze Dorf und der Lebensstandard steigt.